Allgemein Beauty Online Shop Pflege Produkttest

Pureskinity | Entscheide was an deine Haut darf

*Werbung in Zusammenarbeit mit Pureskinity

In vielen Pflegeprodukten findet man eine lange Liste von Inhaltsstoffen und die meisten kann man nicht mal aussprechen. Im Grunde genommen cremen wir uns täglich mit Chemie ein, die unserer Haut einfach nicht guttun. Möchtest du auch endlich entscheiden, welche Wirkstoffe deine Pflege beinhalten soll? Dann ist es an der Zeit das ihr Pureskinity ausprobiert und somit eurer Haut etwas Gutes tut.


Bei Pureskinity handelt es sich um eine reine Naturkosmetik aus Tirol, die Bio, vegan, ohne bedenkliche Inhaltsstoffe und natürlich tierversuchsfrei ist. Die Gründerin Silvia Lubi-Ostermeier hat Pureskinity gegründet da Sie eine absolut cleane Pflege erschaffen wollte. Natürlich, alltagstauglich, mit einer leichten Konsistenz, perfekt als Makeup-Grundlage. Die Produkte sind alle ohne langen INCI-Listen, mit den besten Zutaten und modernen Anforderungen entsprechend.

Wie sagt man immer so schön: Weniger ist eben mehr!


BIO Serum Hyaluron | Wildrose

Das Serum ist hoch konzentriert mit bewusst wenigen, hochwirksamen Inhaltsstoffen. Die perfekt angepasste Kombination von hoch konzentrierter hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure versorgt die Haut intensiv und nachhaltig mit Feuchtigkeit, dabei werden Trockenheitsfältchen und das Hautbild verbessert.

Die Hochmolekulare Hyaluronsäure legt sich wie ein schützender Film über die Haut und sorgt für ein glatteres Hautbild. Wildrosenextrakt und echtes Rosenwasser wirken Haut beruhigend und entzündungshemmend.

Das Serum hat einen angenehmen Duft nach Rosenwasser, das sehr dezent ist und zieht auch sofort in die Haut ein.

Ein großer Pluspunkt ist der Airless Spender, denn das ermöglicht eine hygienische Entnahme und solche Varianten bevorzuge ich mehr als Tiegel, wo man leider immer Bakterien reinbekommt.

Anwendung:

1-2 mal täglich eine kleine Menge des Serums auf die Haut auftragen und mit kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren.

Für eine reichhaltigere Pflege mischt man einfach 1-2 Tropfen Pureskinity Hautöl unter das Serum, danach bei Bedarf eine Creme auftragen.

Ich muss dazu sagen, es ist sehr schwer den typischen Rosenduft in der Kosmetik raus zu holen ist, aber hier kann man ganz genau die frisch blühende Rose erkennen – Traumhaft!


Fazit | Pureskinity

Bei diesem Serum benötigt man nur einen kleinen Tropfen, der versorgt das ganze Gesicht und man merkt sofort das sich die Haut etwas strafft. An mir kann ich erkennen, dass die kleinen Fältchen nicht mehr so tief sind. Aktuell gibt es im Sortiment 6 verschiedene Sorten an Seren.

Der Preis von 59 € finde ich sehr angemessen, da man lange damit auskommt und nur das Beste enthalten ist. Für mich wären die anderen Sorten auch noch sehr interessant, mal schauen was als Nächstes kommt 🙂


Bitte beachten Sie, dass die Rechte an den Bildern und Texten dieses Blogs bei mir, Melanie Tuchard, liegen und ich ohne Genehmigung keine Vervielfältigung erlaube. Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und es wiederspiegelt meine eigene Meinung und Erfahrungen. (Werbung)

(1) Comment

  1. Sehr schöner Beitrag meine Liebe. Das Serum hört sich sehr interessant an.
    Liebe Grüsse Brigitte

Hier kannst du kommentieren <3

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: